Kollektion 2020

Wir freuen uns, Ihnen die Kollektion 2020 auf unserer Homepage präsentieren zu dürfen.

[Nr.18] Faylin von Feldmatt CH

Stute 25.04.2019 Fuchs
Dressur

Faylin ist eine Tochter von "Fürst Wilhelm" welcher laut FN-Zuchtwertschätzung Dressur mit 140 Punkten in der deutschen Spitzengruppe liegt. Die Mutter kommt aus dem Spitzenstamm der Sudett.

Züchter

Claudia & Käthi Bucher Oberfeldmatt 2 6102 Malters
Züchter kontaktieren

Abstammung

horsetelex Fürst Wilhelm (OL)
horsetelex Louisiana KZI (HA)
Fürst Heinrich
Lady Scarlett (OL)
Londonderry (HA)
Ribanna (HA)
Florestan I (RL)
Dawina (WF)
Sandro Hit (OL)
Lady Devinja (OL)
Lauries Crusador xx
Windsor Queen (HA)
Rotspon (HA)
Wolkenfee (HA)

Vater:
Liegt laut FN-Zuchtwertschätzung Dressur mit 140 Punkten in der deutschen Spitzengruppe. Wurde 2016 aufgrund seiner Vererbungsleistung in Mecklenburg mit dem Titel «Elitehengst» und 2017 vom Oldenburger Verband als «VTV-Dressurhengst des Jahres» ausgezeichnet. Komplettierte den von Hengsten geforderten Leistungsnachweis über die Qualifikation zum Bundeschampionat des Deutschen Dressurpferdes und war 2017 siegreich bis Intermediaire I. Vater Fürst Heinrich war Weltmeister der fünfjährigen Dressurpferde 2003 in Verden und entwickelte sich innerhalb weniger Jahre zum absoluten Starvererber.

 

Mutter:
Aus dem Hann. Spitzenstamm der Sudette. Aus diesem Stamm kommen u.a. die gekörten Hengste Secret, Sorento, Konsequent und Pommery sowie die international hocherfolgreichen Springpferde Top Gun (1992 Teamgold bei den OS Barcelona mit Jan Tops) und Lucie 55 (Rang 3 Weltcupfinale Las Vegas 2005 mit Lars Nieberg). Vater Londonderry wurde 2013 Hannoveraner Hengst des Jahres. 85 Nachkommen sind im Dressursport bis zur Klasse S erfolgreich. Zu den Grossverdienern zählen z.B. die Grand Prix-Pferde Lights of Londonderry von Bernadette Brune und Leuchtfeuer mit Patricia Koschel.

verkauft

Zuschlagspreis
CHF 6’500.-